Freitag, 22. Februar 2013

Frischkäse hausgemacht

Hallo!
Gersten habe ich wieder meinen Frischkäse gemacht und gleich ein paar Fotos geknipst! Ich will euch jetzt zeigen, wie ich Frischkäse mache:
1. Man nehme frische Milch direkt vom Bauern. Die Milch darf noch nicht pasteurisiert sein!
2. Die Milch wird auf 34 °C erwärmt. Es muss darauf geachtet werden, dass die Milch während dem Käsen nicht zu kalt und nicht zu heiß wird!
3. Zuerst wird der Säurewecker eingerührt. Ich habe dafür Buttermilch mit Joghurt gemischt und eingerührt.
4. Nach 20 Min. wird Lab mit Wasser vermengt eingerührt. Lab ist ein Enzym, dass in Kälbermägen vorkommt und wird natürlich gewonnen. Lab ist ein Naturprodukt und man benötigt es in Milliliter fürs Käsen.
5. Jetzt muss die Milch 50 Min. stehen, darf nicht gerührt werden, da das Eiweiß mit Hilfe des Labs jetzt stockt.
6. In der Zwischenzeit bereite ich die Käseformen, Kräuter und Salz vor.
7. Nach 50 Min. wird der Bruch geschnitten. Molke entweicht.
8. Der Käsebruch wird noch 20 Min. bei 34 °C gerührt
9. Der Käsebruch wird in die Formenabgeschöpft. Ich lasse die Molke zuerst in einem Behälter abrinnen.
10. Ich stelle die Form über einen anderen Topf und salze, würze und durchmische den Käse.
11. Ich stelle die Formen auf ein Gitter zum Abtropfen, unterhalb habe ich ein Backblech.
12. Der Käse kommt in den Kühlschrank und wird in den ersten drei Strunden jede Stunde 1x gewendet. Nach 12 weiteren Stunden ist er genussfertig.
Ein tolles Nebenprodukt beim Käsen ist die Molke. Ich trinke sie am Liebsten mit Traubensaft und Mineralwasser! Mein eigenes Latella!
Mehr kreatives von der Küche über Garten und den Nähtisch findet ihr bei Art.Of.66
LG Stefi

Kommentare:

  1. ach das erinnert mich an die Schule, war auf einer Landwirtschaftsschule und da hatten wir auch eine Milchkammer...

    Lass die den Frischkäse schmecken, sieht total gschmackig aus.

    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm... der sieht aber lecker aus... richtig "herz"ig...
    macht hungrig, eindeutig !!!
    Lieben gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Seht Super lecker aus. Die Idee mit den Formen ist Super. Wo hast du die ganzen Sachen fürs käsemachen her ? Liebe Grüße jule

    AntwortenLöschen
  4. WOW, ich find das total interessant und spannend!!!!! du bis sehr vielseitig, das gefällt mir so! dein latella würd ich dir jetzt gern wegtrinken! lg manuela

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool ist das denn!!!!! Sensationell. Überhaupt finde ich Deinen Blog sehr schön.

    Nana

    AntwortenLöschen