Donnerstag, 26. Mai 2016

Hollerblüten-Roulade - ich backs mir

Hallo!
BISKUIT ist das diesmonatige Thema bei Ich Backs Mir von Clara.
Ich backe gerne mal Biskuit, es ist schnell fertig, leicht, locker und gut zu kombinieren.

Heute habe ich eine Hollerblüten-Roulade, denn bei uns steht der Hollunder gerade voll in der Blüte und alles duftet so herrlich.

Ich mache aus den tollen Blüten jedes Jahr ein wenig Sirup und es gibt auch tolle Rezepte für Gelees oder Hollerzucker, die ich gerne mal ausprobieren möchte. Aber auch in dieser Roulade macht sich der Holler ganz gut.
Das Biskuit-Rezept ist aus dem St.Martiner Kochbuch (100% gelingsicher) und das Rezept an sich stammt aus der Mai-2015 Ausgabe von dem Magazin Kochen und Küche:

Zutaten für das Biskuit:
5 Eier
150g Staubzucker
etwas Kristallzucker
100g Mehl
etwas Backpulver

Für das Biskuit die Eier trennen. Eiklar mit etwas Kristallzucker steif schlagen. Eidotter mit Staubzucker schaumig schlagen. In die Dottermasse wird die Mehl-Backpulvermischung abwechselnd mit dem Eischnee untergehoben. Im vorgeheizten Rohr bei 220 °C ca. 8-10 Min. backen.
Fertiges Biskuit mit Backpapier zudecken, Blech umdrehen und das Biskuit stürzen. Das mitgebackenen Papier abziehen. Das Biskuit wird mit dem darunterliegenden Papier straff eingerollt und lässt man so auskühlen.

Zutaten für die Creme:
1 Becher Schlagobers (nach Belieben auch 2 möglich)
10 Holleblütendolden (20 bei 2 Becher)
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
Vanillezucker
250g Topfen
20g Staubzucker

Für die Creme das Obers in ene Schüssel leeren, Hollerblütendolden gründlich verlesen, abzupfen und in Obers einweichen, Schüssel verschließen und (wenn möglich) über Nacht kalt stellen.
Am nächsten Tag abseihen die Dolden durch ein Sieb gut ausdrücken.
Hollerobers steif schlagen, Topfen, Vanillezucker, Zitronenschale und gesiebten Staubzucker untermischen.
Das Biskuit ausrollen, reme darauf gleichmäßig glatt streichen wieder einrollen und die Roulade kalt stellen.
 

Zutaten für das Gelee:
1 Pkg. Tortengelee klar
125 ml Hollersirup
125 ml Wasser

Das Gelee laut Anleitung und die ausgekühlte Roulade damit bestreichen und mit verlesenen Hllerblüten bestreuen. 
Die Roulade gabs heute Mittag und übrig geblieben ist: kein Brösel!!!! Viel Spaß beim Ausprobieren!
LG Stefi
Verlinkt mit: Ich Backs Mir, Create in Austria

Kommentare:

  1. Oh, sieht das lecker aus. Tolles Rezept und tolle Fotos....
    LG Ella

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, mit Hollunder! Tolle Idee und sieht auch noch sooo gut aus!!
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Die Rolle klingt super!
    Toll, dass du mit deinem Rezept dabei bist!

    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen