Dienstag, 17. November 2015

eine lange Pause geht hoffentlich zu Ende

Hallo!

Schon lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen... Dafür gab es aber einen guten Grund. Meine Zeit in den letzten Monaten habe ich mit meiner Hochzeit verbracht. Deko basteln, Kekse backen und auch nach der Hochzeit mit dem Umzug ins neue Haus. Letzteres haben wir noch immer nicht ganz abgeschlossen, aber die gröbste Arbeit ist getan!

Ich will euch langsam eins nach dem anderen von der Hochzeit zeigen, dass ich selbst gemacht habe. Da es bei meinem Blog um DIY (Nähen, Kochen, Sticken usw.) geht, werde ich mich auch nur auf diese Dinge beschränken...

Zu Beginn möchte ich euch meine Gastgeschenke zeigen. Denn damit habe ich schon im Mai/Juni begonnen:
Für die Damen gab es Muskateller-Kirschen. Diese habe ich selber von unseren Kirschbäumen gepflückt (heuer war zum Glück ein schönes Kirschenjahr) und nach dem HIER schon vorgestellten Rezept zubereitet und natürlich auch noch hübsch verpackt.
 Für die Herren gab es Nussschnaps nach einem alten Rezept, dass von der Großmutter meines Mannes stammt. Der Nussschnaps war für mich eine Prämiere, ist mir aber gut gelungen.

Ich bekam für die Gastgeschenke nur Lob und gute Rückmeldungen. Es freut mich, dass meine selbst gemachten Köstlichkeiten bei unseren Gästen so gut angekommen sind. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Creadienstag, bis zum nächsten Mal!
Verlinkt habe ich meine Gastgeschenke auch noch mit Create in Austria!
LG Stefi


Kommentare:

  1. Das sind ja mal tolle Gastgeschenke, du hast dir ja wirklich eine wahnsinns Arbeit mit deiner Hochzeit gemacht, die bleibt dir sicher ein Lebenlang in Erinnerung. Das die Köstlichkeiten geschmeckt haben, kann ich mir vorstellen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Alles Liebe und Gute zur Hochzeit! Ja so ein Fest und so ein Rüsten auf einen neuen Lebensabschnitt ist mit viel Mühe verbunden, die man ja gerne aufwendet.
    Die schönen selbst gemachten Gastgeschenke sind eine nette Geste für die Gäste!
    Der 93jährige Onkel meines Manns lobte kürzlich seine 87jährige Frau sehr, sie könne zwar vieles nicht mehr, aber sie empfange und bewirte die Gäste immer noch gut und das sei ihm das Wichtigste...
    Schön jedenfalls, zu lesen, dass es Dir gut geht.
    Alles Liebe, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Glückwünsche!
      Ja, Gastfreundschaft ist in unseren beiden Familien immer sehr wichtig. Wurde mir schon in die Wiege gelegt. Und aus Gastfreundschaft entstehen auch schöne Freundschaften....
      LG Stefi

      Löschen
  3. WOW!
    Gratuliere!!!
    Was eine schöne Überraschung!
    Hachz wie schöön! Ich freue mich für dich / euch!
    Meinen Mann zu heiraten war das beste was ich tun konnte. Ich wünsche dir von Herzen, dass du dieses gefühl (genauso wie ich) auch noch nach 14 Jahren sagen kannst!
    Außerdem, du "darfst" ALLES zeigen :-)
    Ganz liebe grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. alles gute im neuen Heim und neuem Leben :)
    Schön, dass du wieder deine Kunstwerke hier zeigst. Deine Gastgeschenke finde ich ganz besonders. Sowas hab ich noch nie bei einer Hochzeit gesehen. Großartige Idee!!!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!
    Ich wünsche Dir und deinem Mann alles Gute und freue mich, dass Du wieder Zeit zum Bloggen findest.
    L.G.
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steffi,

    wir finden auch, Gastgeschenke im Handmade-Format sind einfach chic, haben Stil und ein Eyecatcher. Herzlichen Glückwunsch von uns zur Hochzeit und alles Liebe Euch beiden.

    Gastgeschenke sind heuer bei unserem Punschtrinken auch geplant. ;-)

    Liebe Grüße
    BellaWolke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stefi!
    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Schöne Gastgeschenke hast du gemacht! Ich bin auch schon gespannt, was du sonst noch für die Hochzeit gewerkelt hast.
    Auch ich habe heuer geheiratet und viel selbst gemacht. Für die Gastgeschenke hat's bei mir nicht mehr gereicht. Mit einem Kleinkind eine Hochzeit vorzubereiten, ist nicht so leicht. Aber meine Mama ist eingesprungen und hat Marmelade gekocht. Die ist auch gut angekommen, sogar bei Schwiegermama, die sonst nichts Süßes mag. :)
    Ich wünsch dir und deinem Mann alles Gute für die gemeinsame Zukunft im neuen Haus. Zeigst du uns auch mal Fotos vom Haus? *neugierig*
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen